Alles ist Klang - Astrid Gövert

 

Alles ist Klang

Das Wort Universum ist lateinischen Ursprungs und bedeutet "gesamt" und "in eins gekehrt". Es wird auch als Kosmos bezeichnet. Der Begriff Kosmos kommt aus dem altgriechischen und heißt "(Welt)-Ordnung". Das Gegenteil von Kosmos ist Chaos. Universum und Kosmos sind also die Beschreibung für eine harmonische allumfassende Ordnung.

NadaBrahma sagt, dass alles im Universum seinen individuellen Klang hat. Was den ein oder anderen überraschen mag: nicht nur lebendige Materie wie Pflanzen, Tiere oder wir Menschen klingen, auch unbelebte Materie schwingt und erzeugt somit Klang.

So fügt sich diese Vielzahl von Tönen und Klängen zu einem großen Symphonieorchester zusammen. Mit manchen Tönen sind wir als Individuum in Harmonie, mit manchen nicht. Dies spüren wir intuitiv und können binnen kürzester Zeit sagen, ob wir mit jemand oder etwas im Einklang sind. Wo dies geschieht, fühlt es sich stimmig an. Das erklärt auch unsere individuellen Vorlieben oder Abneigungen beispielsweise zu Pflanzen, Tieren oder auch Steinen und Landschaften.

Die moderne Forschung bestätigt diese Erkenntnis. Die Quantenphysik hat bewiesen, dass alle Materie Schwingung ist. Mittels moderner Radioteleskopie wurde erforscht und belegt, dass der Kosmos voller Klang und Sound ist.

"Es gibt streng genommen keine Elektronen, es gibt keinen Atomkern, sie sind eigentlich nur Schwingungsfiguren. An diesem Punkt hatten wir die Materie verloren. Denn was wir am Ende allen Teilens vorfanden, waren keine unzerstörbaren Teilchen, die mit sich selbst identisch bleiben, sondern ein feuriges Brodeln, ein ständiges Entstehen und Vergehen, etwas, das mehr dem Geistigen ähnelt - ganzheitlich, offen, lebendig." Hans-Peter Dürr, Physiker, ehem. Direktor Max-Planck-Institut

Doch wie ist der Mensch gestimmt? Jede Person hat ein unverwechselbares Stimmbild. Vergleichbar mit dem individuellen Fingerabdruck.

Fällt der Mensch aus seiner eigenen Harmonie - sei es durch Stress, Trauer oder mangelnder Zentrierung, dann ist er verstimmt. Im wahrsten Sinne des Wortes schwingen seine Zellen nicht mehr im eigenen reinen Grundton.

Das Tönen des Mantras AUM auf dem individuellen Grundton bringt den Menschen wieder in seine Gestimmtheit, was ein bedeutender Faktor für dessen Gesundheit ist. Diese besteht aus mehreren Aspekten: den physischen, energetischen, emotionalen, mentalen, spirituellen und sozialen. Somit ist NadaBrahma ein ganzheitlicher Weg der Gesundung.

 

 

Astrid Gövert
Praxis für beschwingtes Sein
Klang - Stille - Raum
Reichenbachstraße 29, 80469 München
Telefon 0173 3841689, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 www.astrid-goevert.de



Design by Joomla 1.6 templates