Klang und Schöpfung

Klang und Schöpfung

Viele von uns bewegt die Frage, woher kommen wir, wo gehen wir hin, wie sind wir im Universum eingebettet. Jenseits von rein biologischen und evolutionären Erkenntnissen, bieten uns unterschiedliche spirituelle Lehren eine ziemlich übereinstimmende Antwort an:

Die Bibel beginnt in der Schöpfungsgeschichte mit den Worten: "Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott (...)".

Die vedischen Weisheitstexte - vor ca. 5000 Jahren in Indien entstanden - berichten, dass die Schöpfung aus dem Urklang des Silbenmantras AUM - oder OM - hervorgeht.

Der griechische Philosoph Pythagoras sprach vor ca. 2500 Jahren von den Spährenklängen, der Symphonie des Universums: "Jeder Himmelskörper, ja sogar jedes einzelne Atom erzeugt aufgrund seiner Bewegung, seines Rhythmus oder seiner Schwingung einen bestimmten Klang."

Klang ist Schwingung, Schwingung ist Energie. Die heutige Quantenphysik bestätigt dieses jahrtausendealte Wissen, aus dem NadaBrahma hervorgegangen ist. NadaBrahma heißt: Alles ist Klang.

Vor dem Urknall bzw. der Schöpfung gab es keine physische Materie. Nur reines, höchstes Bewusstsein, eine formlose Urenergie, die für den menschlichen Verstand kaum greifbar ist. Aus diesem umfassenden All-Bewusstsein entstammt der Urklang, das AUM.

Klang ist Schwingung, jeder Ton hat seine ganz eigene Frequenz und erzeugt damit Energie. Und Energie wiederum ist Bewegung und erzeugt Klang, welcher sich irgendwann auflöst und zur Stille wird. Diese Stille ist Seins-Qualität, höchstes Bewusstsein, aus dem wiederum Klang entsteht. Das ist der Kreislauf des Seins, der immerwährende Schöpfungsprozess, denn jeder Augenblick ist einzigartig und neu.

Regelmäßiges Rezitieren des heiligen Mantras AUM erneuern Kosmos und Mensch. So können wir uns harmonisieren und im Einklang sein mit uns und unserer Umwelt.

 

 

Astrid Gövert
Praxis für beschwingtes Sein
Klang - Stille - Raum
Reichenbachstraße 29, 80469 München
Telefon 0173 3841689, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.astrid-goevert.de

 

Design by Joomla 1.6 templates