Disharmonie in den Zellen bedeutet Krankheit

Jede mentale und emotionale Störung wirkt auf den Körper disharmonisch.
Ist sie stark genug, so überträgt sie sich auf die Zellen bzw. befällt
Zellen. Die befallenen Zellen sind entweder Schwachstellen im Körper
oder entsprechen dem Körperbereich der emotionalen Störung (siehe Bücher
von Louise Hey). Die Krankheit manifestiert sich oft erst Monate, Jahre
oder Jahrzehnte nach der ursprünglichen Störung. Es gibt keine Formel
oder Regel mit der man vorherbestimmen kann, wann, wie und wo Krankheit
ausbricht. Es kann nicht einmal sicher gesagt werden, ob sie überhaupt
ausbricht, bei einem ja und bei einem anderen nein. Warum? Darum!

Design by Joomla 1.6 templates